CAÑO CRISTALES – DER REGENBOGENFLUSS

Ab Juli ist es wieder soweit, bald erstrahlt der Caño Cristales wieder in all seinen Farben!

Wie jedes Jahr bietet der Nationalpark Sierra de la Macarena ein einzigartiges Naturschauspiel, dass sich eure Kunden nicht entgehen lassen sollten: Zwischen Juli und November schimmert der Fluss Caño Cristales in verschiedenen Farben (von hellrot bis grün), da zu dieser Jahreszeit die Wasserpflanze Macarenia Clavijera in ihrer vollen Farben-Pracht steht. Bei einer Wanderung entlang des Flusses lassen sich der Flusslauf, die Wasserfälle und die Becken bestaunen, an einigen Plätzen kann man sich auch gerne im angenehm kühlen Wasser erfrischen.

Für einen Abstecher in die Sierra de la Macarena empfehlen wir mindestens 2 Nächte in La Macarena einzuplanen. Dieses kleine Städtchen im Departamento Meta ist der Ausgangspunkt für die Exkursionen zum Caño Cristales, der sich von hier aus in ca. 20 Minuten mit dem Boot und einer anschlieβenden etwa 1-stündigen Wanderung erreichen lässt.

Während des Aufenthaltes in La Macarena besuchen die Kunden nicht nur Caño Cristales, sondern erleben auch weitere natürliche und kulturelle Highlights wie eine Cacao-Tour, eine lokale Musikeinlage, den Besuch der von der Vegetation verschlungenen Ciudad de Piedras (Steinstadt), und natürlich die exuberante lokale Flora und Fauna.

Eine unserer Hotelempfehlungen in der Gegend ist die Manigua-Lodge, die mit seiner optimalen Lage, exzellenten Service und köstlichen Mahlzeiten, der perfekte Ausgangspunkt ist, um alle Highlights der Macarena zu erkunden.

Zwischen Juli bis November sind Flüge nach La Macarena verfügbar ab Bogota (Mo, Mi, Fr, Sa, So), Medellin (Mo, Fr) und Villavicencio (Mo-So).

Bei weiteren Fragen wendet euch bitte wie immer an euren Neptuno-Reiseagenten.

Stephan Stober

General Manager

German, Spanish, English
With Neptuno since 2008

As a geographer, Stephan has been fascinated since his first visit to Colombia by the diversity of the landscapes in Colombia. He has lived in Colombia since 2008, and in May 2011 became a vital member of the incoming team of Promotora Neptuno. He joined Neptuno as an incoming & marketing manager while also teaching evening courses of geography at one of the university in Bogotá. Since 2018 he became a businesspartner, and since 2022 the general manager of Neptuno.