EINGESCHRÄNKTER ZUGANG ZUM COCORA-TAL

Aufgrund eines Erdrutsches ist ein Stück der Strecke zwischen Salento und dem Cocora Tal für Fahrzeuge aktuell nicht passierbar.
 
Alle Aktivitäten können jedoch nahezu wie geplant durchgeführt werden, mit den folgenden Einschränkungen bzw. Anpassungen:
 
– Die Reisenden werden im Hotel abgeholt und bis kurz vor den, vom Erdrutsch beschädigten, Straßenabschnitt gebracht. Ab hier legen die Kunden einen etwa 1,2 km moderaten und sicheren Fußmarsch entlang der Hauptstraße (ohne Verkehr) zurück. Auf der anderen Seite des Straßenschadens geht es in Willy Jeeps weiter ins Cocora-Tal.
– Mittagessen, die ursprünglich im Cocor-Tal geplant sind, werden in Salento durchgeführt.
 
Die Arbeiten am Straßenschaden sind bereits in Gange, innerhalb von 12 bis 14 Tagen soll der normale Verkehrsfluss wiederhergestellt sein.
 
Bei weiteren Fragen wendet euch bitte wie gewöhnt direkt an euren Neptuno-Travel Agent.

Stephan Stober

General Manager

German, Spanish, English
With Neptuno since 2008

As a geographer, Stephan has been fascinated since his first visit to Colombia by the diversity of the landscapes in Colombia. He has lived in Colombia since 2008, and in May 2011 became a vital member of the incoming team of Promotora Neptuno. He joined Neptuno as an incoming & marketing manager while also teaching evening courses of geography at one of the university in Bogotá. Since 2018 he became a businesspartner, and since 2022 the general manager of Neptuno.