Diese Reise wird Ihnen innerhalb einer Woche die Höhepunkte Kolumbiens näher bringen. Sie werden zunächst die auf 2600 m Höhe gelegene Hauptstadt Bogotá kennen lernen, welche über eine Fülle an Museen und erstklassigen Restaurants verfügt. Danach geht es in das grüne Hügelland der wohlhabenden Kaffeezone. In San Agustín, welches zum Schluss der Reise ansteht, hatte sich bereits lange vor den Zeiten der Maya in Mittelamerika und der Inka in Peru eine hochstehende Kultur entwickelt.

Tourstops: Bogotá – Kaffeezone – San Agustín

Bogotá

01. TAG:   ANKUNFT BOGOTÁ

Ankunft in Bogotá. Begrüßung durch die zweisprachige Reiseleitung und Transfer in ein gemütliches Hotel mit guter Lage. 3 Nächte inkl. amerikanischem Frühstück.

Bogotá Goldmuseum

02. TAG BOGOTÁ

Halbtägige Stadtrundfahrt durch die kolumbianische Hauptstadt mit Besichtigung des Platzes Plaza de Bolivar und den umliegenden Regierungsgebäuden, der kolonialen Altstadt La Candelaria, der eindrucksvollen Kirchen San Francisco und La Tercero, des weltberühmten Goldmuseums mit über 30000 Exponaten aus der Zeit der präkolumbianischen Kulturen und einer Seilbahnfahrt auf den Berg Monserrate, um den spektakulären Rundblick auf Bogotá und die Savanne zu genießen.

Villa de Leyva

03. TAG  BOGOTÁ – VILLA DE LEYVA – BOGOTÀ

Am frühen Morgen Fahrt aus Bogotá heraus in nördliche Richtung auf der Autopiste Norte. Nach ca. 2 Stunden erreicht man eines der bedeutendsten Nationaldenkmäler Kolumbiens: die Brücke “Puente de Boyacá“. Auf dieser Brücke hat Simon Bolivar die entscheidende Schlacht gegen die spanischen Eroberer gewonnen. Weiterfahrt über Tunja mit kurzer Besichtigung bis nach Villa de Leyva, einem der schönsten und besterhaltensten Kolonialdörfer Südamerikas. Nach einem kurzen Spaziergang durch das Dorf wird das Mittagessen in einem rustikalen Ambiente serviert. Gegen frühen Nachmittag geht die Fahrt dann über Ráquira, einem kleinen Dorf bekannt für seine Töpferarbeiten, und Chiquinquirá, einem wichtigen Wahlfahrtsort, zurück nach Bogotá.

Coffee

 04. TAG BOGOTÁ – KAFFEEZONE

Flug von Bogotá nach Armenia. Nach der Ankunft Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt in eine romantische Kaffeehacienda in der Umgebung Armenias. 2 Übernachtungen mit Frühstück. Nachmittags ausführliche Besichtigung einer speziellen Kaffeehacienda, um den genauen Prozess des Kaffeeanbaus und der Kaffeeverarbeitung kennenzulernen. Anschließend gibt es einen Besuch des botanischen Gartens mit beeindruckenden Schmetterlingen.

Cocora Valley

 05. TAG KAFFEEZONE

Nach dem Frühstück Besuch des malerischen Dorfes Salento. Dort kann man die Palma de Cera, den kolumbianischen Nationalbaum, bewundern. Es ist eine der höchsten Palmenarten der Welt. Weiter geht es zum Cocora Tal mit atemberaubenden Landschaften, die wir entweder zu Fuß oder mit dem Pferd erforschen werden.

San Agustín Surroundings

 06. TAG KAFFEEZONE – SAN AGUSTÍN

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug über Bogotá nach Neiva. Nach der Ankunft in Neiva, der Hauptstadt des Departments Huila, 4-5-stündige Überlandfahrt entlang des Rio Magdalena bis nach San Agustín, wo eine der bedeutensten Ausgrabungstätten Südamerikas in einem Umkreis von mehreren Kilometern verstreut liegt. Nach der Ankunft in San Agustín gegen Nachmittag Transfer in ein tolles Mittelklassehotel. 2 Übernachtungen inkl. amerikanischem Frühstück.

San Agustin

 07. TAG SAN AGUSTÍN

Nach dem Frühstück Besichtigung des “Parque Archeológico de San Agustín“, der Mesitas A-B-C und D, der “Fuente Ceremonial de Lavapatas“ (Zeremonialbrunnen) und des Archäologischen Museums. Gegen Mittag Fahrt nach San José de Isnos, um den “Parque Archeológico“ von Isnos sowie die spektakuläre Landschaft bei den Wasserfällen “Salto del Mortino“ und “Salto de Bordones“ kennenzulernen. Gegen späten Nachmittag Fahrt zurück nach San Agustín. Zeit zum Erholen und zum eigenen Erkunden des kleinen Dorfes.

San Agustín, Estrecho Magdalen

 08. TAG SAN AGUSTÍN – BOGOTÁ

Morgendlicher Pferdeausflug zu den archäologischen Stätten von El Tablon und La Chaquira oder Fahrt zur Flussenge des Rio Magdalena. Im Anschluss Überlandfahrt zurück nach Neiva und Flug nach Bogotá.

Für weitere Informationen bezüglich der Unterkünfte schicken Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns schnellst möglich bei Ihnen.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, lassen wir Ihnen gerne weitere Details zur Reise zukommen. Schicken Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns schnellst möglich bei Ihnen.

• Sämtliche Transfers und angegebene Transporte in qualitativ sehr guten Autos, Vans und Bussen
• Unterbringung in guten Mitteklassehotels inkl. amerikanischem Frühstück
• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
• Alle sonstigen im Programm aufgeführten Ausflüge, Exkursionen und Mahlzeiten
• Eintrittsgelder und interessantes Informationsmaterial

• Langstrecken- und Inlandsflüge
• Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
• Im Programm nicht erwähnte Leistungen

Täglich ab 1 Person

Auf dieser Rundreise werden Sie die Vielfalt Kolumbiens kennen lernen. Los geht es in der Hauptstadt Bogotá, welche in der Mitte des Landes liegt. Danach werden sie Villa de Leyva, eines der schönsten Kolonialdörfer Südamerikas, und die atemberaubende Kaffeezone kennen lernen. Abgerundet wird die Reise durch den Besuch der einzigartigen Hafenstadt Cartagena.

Tourstops: Bogotá – Villa de Leyva – Kaffeezone – Cartagena

Bogotá

01 . TAG ANKUNFT BOGOTÁ

Ankunft in Bogotá. Begrüßung durch die zweisprachige Reiseleitung und Transfer in ein gemütliches Hotel mit guter Lage. 2 Nächte inkl. amerikanischem Frühstück.

Bogotá Goldmuseum

02. TAG BOGOTÁ

Halbtägige Stadtrundfahrt durch die kolumbianische Hauptstadt mit Besichtigung des Platzes Plaza de Bolivar und den umliegenden Regierungsgebäuden, der kolonialen Altstadt La Candelaria, der eindrucksvollen Kirchen San Francisco und La Tercero, des weltberühmten Goldmuseums mit über 30000 Exponaten aus der Zeit der präkolumbianischen Kulturen und einer Seilbahnfahrt auf den Berg Monserrate, um den spektakulären Rundblick auf Bogotá und die Savanne zu genießen.

Villa de Leyva

03. TAG BOGOTÁ – VILLA DE LEYVA

Am frühen Morgen Fahrt aus Bogotá heraus in nördliche Richtung auf der Autopiste Norte. Stopp in Zipaquirá und Besuch der Salzkathedrale. Anschließend erreichen wir nach ca. 2 Stunden eines der bedeutendsten Nationaldenkmäler Kolumbiens: die Brücke “Puente de Boyacá“. Auf dieser Brücke hat Simon Bolivar die entscheidende Schlacht gegen die spanischen Eroberer gewonnen. Weiterfahrt bis nach Villa de Leyva, einem der schönsten und besterhaltensten Kolonialdörfer Südamerikas. 1 Nacht inklusive Frühstück.

Coffee

04. TAG VILLA DE LEYVA – KAFFEEZONE

Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Bogotá und Flug von Bogotá nach Armenia. Nach der Ankunft Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt in eine romantische Kaffeehacienda in der Umgebung Armenias. 2 Übernachtungen mit Frühstück.

Cocora Valley

05. TAG KAFFEEZONE

Nach dem Frühstück Besuch des malerischen Dorfes Salento. Dort kann man die Palma de Cera, den kolumbianischen Nationalbaum, bewundern. Es ist eine der höchsten Palmenarten der Welt. Weiter geht es zum Cocora Tal mit atemberaubenden Landschaften, die wir entweder zu Fuß oder mit dem Pferd erforschen werden.

Cartagena

06. TAG KAFFEEZONE – CARTAGENA

Nach dem Frühstück ausführliche Besichtigung einer speziellen Kaffeehacienda, um den genauen Prozess des Kaffeeanbaus und der Kaffeeverarbeitung kennenzulernen. Anschließend Transfer zum Flughafen und Flug über Bogotá nach Cartagena. Nach der Ankunft Begrüßung durch den örtlichen Reiseleiter und Transfer in das Hotel. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. 3 Übernachtungen inkl. amerikanischem Frühstück.

Cartagena Frutas

07. TAG CARTAGENA

Besichtigung Cartagenas, welches eines der eindruckvollsten Städte Lateinamerikas ist. Karibischer Flair und Lebensfreude, eine koloniale Altstadt, umringt von meterhohen Stadtmauern voller Geschichte und Kultur – einfach eine Stadt, in die man sich verliebt. Die Stadtrundfahrt führt in die Altstadt, deren historische Gebäude und Plätze ausführlich besichtigt werden, in das Kloster „La Popa“ und auf die Burg „San Felipe“. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung zum eigenen Erkunden der Altstadt und Baden im karibischen Meer.

Cartagena by Night

08. TAG: CARTAGENA – ABFLUG

Im Laufe des Morgens Transfer zum Flughafen und Flug über Bogotá zurück nach Europa oder Fortsetzung der Reise mit einem Badeaufenthalt in Cartagena, Capurganá, Santa Marta, San Andrés oder Providencia.

Für weitere Informationen bezüglich der Unterkünfte schicken Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns schnellst möglich bei Ihnen.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, lassen wir Ihnen gerne weitere Details zur Reise zukommen. Schicken Sie uns einfach eine Mail und wir melden uns schnellst möglich bei Ihnen.

• Sämtliche Transfers und angegebene Transporte in qualitativ sehr guten Autos, Vans und Bussen
• Unterbringung in guten Mitteklassehotels inkl. amerikanischem Frühstück
• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
• Alle sonstigen im Programm aufgeführten Ausflüge, Exkursionen und Mahlzeiten
• Eintrittsgelder und interessantes Informationsmaterial

• Langstrecken- und Inlandsflüge
• Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
• Im Programm nicht erwähnte Leistungen

Täglich ab 1 Person