Erkunden Sie die schönsten Ecken Kolumbiens in Eigenregie. Genießen Sie die Vorzüge unseres Rahmenprogramms und gleichzeitig der Freiheiten und Unabhängigkeit des Mietwagens.

Tourstops: Bogotá – Honda – Rio Claro – Guatapé – Kaffeeregion – Cartagena

Angebot Einholen
Bogotá

TAG 1: ANKUNFT BOGOTÁ

Ankunft in Bogotá. Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer in ein gemütliches Hotel in guter Lage. 2 Nächte inkl. Frühstück.

Highlights:

• Erkundung der Umgebung des Hotels

Unser Insidertipp:

Die berühmten, süßen Obladen mit Arequipe, die auch schon Mick Jagger super fand (tagsüber erhältlich).

Bogotá Goldmuseum

TAG 2: BOGOTÁ

Besichtigung der kolumbianischen Hauptstadt mit dem Besuch des „Plaza de Bolivar“, den umliegenden Regierungsgebäuden, der Altstadt „La Candelaria“, der Kirche „San Francisco“, des Goldmuseums und einer Seilbahnfahrt auf den Berg Monserrate. Sie besuchen den typischen Großmarkt ‘Paloquemao‘. Dort gibt es eine riesengroße Auswahl an kolumbianischen Früchten und Gemüse und andere Spezialitäten. Sie werden einen authentischen Einblick in das geschäftige Treiben eines kolumbianischen Marktes bekommen.

Highlights:

• Altstadt La Candelaria
• Blick vom Hausberg Monserrate
• Historische Artefarkte im Goldmusem
• Buntes Treiben auf dem Markt Paloquemao
• Vielfältiges kulinarisches Angebot

Unser Insidertipp:

Augen offen halten nach unbekannten, leckeren Früchten!

Honda

TAG 3: BOGOTÁ – HONDA

Nach dem Frühstück fahren Sie zusammen mit deutschprechender Reiseleitung zur Mietwagenstation. Von hier aus startet Ihre Abenteuer, zunächst bergab Richtung Honda, welches auf etwa 225 m über dem Meeresspiegel liegt. 1 Übernachtung in einem charmanten Hotel inklusive Frühstück.
Fahrstrecke: etwa 160 km
Fahrzeit: etwa 3.5 Stunden

Highlights:

• Fahrt durch wechselnde Landschaften und Klima
• Charmantes Dorf Honda

Unser Insidertipp:

Von der Brücke Navarro aus kann man den schneebedeckten Berg Nevado Ruiz sehen.

Rio Claro

TAG 4: HONDA – RIO CLARO

Heute brechen Sie Richtung “Cañón de Rio Claro” auf. Cañón de Rio Claro ist ein privates Naturreservat mit tropischen Regenwald. Hier können Sie sich jeglichen Outdoor-Aktivitäten widmen (nicht inklusive) wie Schwimmen im Fluss, Wandern, Touren durch die Höhlen, Rafting, Ziplining, Klettersteig. 1 Übernachtung in einer lokalen Eco-Lodge mit Vollpension.
Fahrstrecke: etwa 130 km
Fahrzeit: etwa 1.5 – 2 Stunden

Empfehlung: Falls Sie mit Kindern unterwegs sind, lohnt sich ein Stop bei der Hacienda NápolesHacienda Nápoles.

Highlights:

• Fahrt entlang des Flusses Magdalena
• Angenehm warmes Klima
• Outdoor Aktivitäten in Rio Claro

Unser Insidertipp:

Unterwegs mehrmals anhalten, um die spektakuläre Aussicht zu genießen!

Guatapé

TAG 5: RIO CLARO – GUATAPÈ

Fahrt nach Guatapé zu einer Lodge, die direkt am See gelegen ist. Hier können Sie sich verschiedenen Aktivitäten widmen (nicht inklusive) wie dem Erklimmern des Felsens Peñol, von wo aus Sie eine atemberaubende Aussicht genießen, einer Bootstour oder anderen Wassersportarten. 1 Übernachtung inklusive Frühstück.
Fahrstrecke: etwa 136 km
Fahrzeit: etwa 2.5 – 3 Stunden

Highlights:

• Ausblick von der Spitze des Fels El Peñol
• Farbenfrohes Dorf Guatapé
• Wassersport und/oder Bootstour auf dem See Guatapé

Unser Insidertipp:

Immer eine Kühlbox mit Getränken im Auto haben, bei möglichen Staus in heissen Gegenden sind diese goldwert.

Antioquia Landscape

TAG 6: GUATAPÈ – CAUCA VIEJO

Gegen Mittag begeben Sie sich auf den Weg zur nächsten Unterkunft, einem Hotel von typischer lokaler Architektur. Das Hotel befindet sich in einem Privaten Kondominium (Cauca Viejo), welches einen typischen ursprünglichen Ort nachempfunden ist. Hier werden diverese Aktivitäten angeboten wie Reiten, Bootstouren, etc (nicht inklusive). 1 Nacht inklusive Frühstück.
Fahrstrecke: etwa 172 km
Fahrzeit: etwa 4-5 Stunden
Empfehlung: Im schönen, nahegelegenen Ort Jérico wird eines der tyischstenProdukte der Gegend hergestellt, die carriel, eine handgefertigte Tasche.

Highlights:

• Ausblicke auf den Flusses Cauca
• Outdoor Aktivitäten im/entlang des Flusses Cauca

Unser Insidertipp:

Unterwegs die verschiedensten lokalen Leckereien probieren.

Coffee

TAG 7: CAUCA VIEJO – FINCA CASA DELIRIO (KAFFEEREGION)

Heute geht die Fahrt zur Finca Casa Delirio, einem wunderschönen Farmhaus, welchs in ein ländliches Hotel umgewandelt wurde. Die gute Lage des Hotels erlaubt eine Vielzahl von Aktivitäten in der Kaffeezone an den nächsten Tagen. Die Kaffeezone wurde übrigens zum Unesco Weltkulturerbe erklärt. 3 Übernachtungen inklusive Frühstück.
Fahrstrecke: etwa 249 km
Fahrzeit: etwa 5-6 Stunden

Highlights:

• Bezaubernde Finca in der Kaffeezone

Unser Insidertipp:

Sich von den unzähligen, liebevoll angeordneten Dekor-Details der Finca in Bann ziehen lassen.

Cocora Valley

TAG 8: KAFFEEREGION

Der tag steht Ihnen zur Verfügung, um von der Finca aus die Kaffeeregion zu erkunden.
Empfehlungen: Die verschiedenen Sehenswürdidkeiten sind recht nah beieinander gelegen. Wir empfehlen Recuca, den Freizeitpark Parque del Café (Kaffeepark), die schönen typischen Orte Salento und Filandia, Wanderungen im Valle del Cocora, Botanischer Garten und Schmetterlingpark in der Nähe Armenias.

Highlights:

• Alles über den Kaffee
• Besuch des Parque del Café
• Die farbenfrohen Orte Salento und Filandia
• Das sattgrüne Cocoratal mit seinen Wanderwegen und Wachspalmen

Unser Insidertipp:

Ein leckerer Canelazo (typisches Heißgetränk).

Salento

TAG 9: KAFFEEREGION

Wählen Sie aus der Vielzahl der möglichen Aktivitäten und lernen dabei die schönsten Ecken der Kaffeezone kennen.

Highlights:

• Erkundung der Kaffeezone auf eigene Faust

Unser Insidertipp:

Viele Orte können auch mit dem Fahrrad oder mit Pferden erkundet werden.

Coffee Region, Nature

TAG 10: KAFFEEREGION – CARTAGENA

Heute geben wir in Armenia unseren Mietwagen mit Hilfe deutschsprachiger Reiseleitung am Flughafen zurück. Von hier aus fliegen wir an die Karibikküste, ins warme Cartagena. Bei Ankunft wartet unser Privattransport schon auf uns, um uns zu unserem Hotel in der Altstadt zu bringen. 3 Übernachtungen inklusive Frühstück.
Fahrstrecke: etwa 24 km
Fahrzeit: etwa 45 Minuten

Highlights:

• Kontrast Kaffeeregion und Karibbikküste
• Charmante Sträßchen in Villa de Leyva und Cartagena

Unser Insidertipp:

Den Sonnenuntergang von der Stadtmauer oder einer Rooftop-Bar aus beobachten.

Cartagena

TAG 11: CARTAGENA

Cartagena de Indias ist zweifelsohne eine der schönsten Städte des amerikanischen Kontinents. Das historische Altstadtviertel, umgeben von einer Korallenmauer aus Kolonialzeit, hat seine ursprüngliche Architektur beibehalten und füllt die Stadt mit seinen unendlichen Farben und karibischer Lebenslust. Die faszinierende Geschichte Cartagenas, als eines der wichtigsten Drehkreuze der Kolonialzeit, Sammelort der größten Goldschätze Südamerikas und größter Sklavenhafen auf dem amerikanischen Kontinent, ist heute allgegenwärtig. Spektakuläre Piratenangriffe und legendäre Schlachten zwischen der spanischen und englischen Armada hinterließen Ihre Spuren in den unzähligen Festungsanlagen, die noch bis heute intakt sind.
Diese faszinierende Tour startet mit einer Besichtigung der Festung „San Felipe“ und des Klosters „La Popa“. Die meterdicke Stadtmauer um die Altstadt im Kolonialstil wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet – von dort kann man einen schönen Ausblick auf’s Meer, aber auch über die Stadt genießen! Während unseres Besuchs besichtigen wir auch Kirchen, Museen und Plätze der Altstadt und haben Zeit die Restaurants zu besuchen und in den Geschäften und Schmuckläden zu stöbern. Sie werden diese unglaubliche Stadt niemals vergessen!

Highlights:

• Historische Altstadt mit ihren verträumten Gassen
• Blick von der Stadtmauer (vor allem bei Sonnenuntergang)
• Castillo San Felipe
• Konvent La Popa
• Vielfältiges kulinarisches Angebot

Unser Insidertipp:

Abendessen im Restaurant El Interno, ein Projekt eines lokalen Frauengefängnisses.

Cartagena Frutas

TAG 12: CARTAGENA

Tag zur freien Verfügung, um Cartagena auf eigene Faust zu erkunden. Optional können auch weitere Touren gebucht werden.

Highlights:

• Erkundung der vielen charmanten Ecken Cartagenas und Umgebung
• z.B. Ausflug zum Vulkan Totumo
• z.B. Fischen mit den lokalen Fischern in La Boquilla
• z.B. Ausflug zu den Islas del Rosario mit ihren weißen Sandstränden und türkisem Wasser
• z.B. Segeltour durch die Bucht Cartagenas zum Sonnenuntergang.

Unser Insidertipp:

Die vielen süßen Leckereien in den Straßen probieren, wie z.B. Cocadas oder Enyucado.

Cartagena by Night

TAG 13: ABREISE AUS CARTAGENA

Es ist Zeit sich von Kolumbien zu verabschieden. Der Privattransfer bringt Sie zum Flughafen, wo Sie ihren Rückflug antreten.

Highlights:

Bogotá: Hotel Atton www.bogota93.atton.com/default-es.html
Honda: Hotel Boutique Belle Epoque www.casabelleepoque.com
Guatapé: Hotel Los Recuerdos www.hotellosrecuerdos.com
Cañon de Río Claro Reserve: El Refugio www.rioclaroreservanatural.com/es/alojamiento-y-facilidades/el-refugio
Guatapé: Hotel Los Recuerdos www.hotellosrecuerdos.com
Armenia (Umgebung): Finca Casa El Delirio www.clubhaciendasdelcafe.com/detalle_catalogo.php?hot_pk=19
Cartagena: Hotel Bóvedas de Santa Clara www.bovedasdesantaclara.com

• Sämtliche Transfers und angegebene Transporte in qualitativ sehr guten Autos, Vans und Bussen
• Mietwagen für die Tage 3 – 10
• Unterbringung in guten Mitteklassehotels inkl. Frühstück
• Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung wo angegeben
• Eintrittsgelder und interessantes Informationsmaterial

• Innerkolumbianische Flüge
• Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
• Im Programm nicht erwähnte Leistungen