NATUR & KULTUR IN GUATAPÉ: BUNT & SPANNEND

Guatapé ist zwar vermutlich nicht neu für viele von euch, aber dennoch möchten wir euch gerne den Ausflug ins charmante Dörfchen Guatapé und seiner Umgebung in Erinnerung rufen.
Unsere Praktikantin Pauline hat vor Kurzem einen Tagesausflug von Medellín nach Guatapé unternommen und berichtet uns im Folgenden über ihre Eindrücke.

Das malerische Dorf Guatapé, das sich an den Ufern des beeindruckenden Peñol-Guatape Stausees erstreckt, ist etwa zwei Autostunden von Medellín entfernt. Die Region bietet eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten und ist somit das optimale Ziel sowohl für Alleinreisende, für Gruppen, für Familien oder Pärchen. Der imposante Monolith Piedra del Peñol, der nur 10bis 15 Autominuten vom Ortszentrum Guatapés entfernt liegt, ist das beeindruckende Wahrzeichen dere Region. Der Aufstieg über rund 700 Stufen wird mit einem unvergleichlichen 360°-Panoramablick von oben auf den gesamten Stausee und die malerischen (Halb-)Inseln belohnt.
Nach der eindrucksvollen Erkundung des Felsens lädt das historische Stadtzentrum von Guatapé zu einem entspannten Bummel ein. Das Stadtbild ist geprägt von seinen farbenfrohen und lebendigen Gebäuden und einer üppigen Flora, was dem Ort eine besondere Atmosphäre verleiht. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die bunten Gassen kann man die charmante Kirche bewundern und einen entspannten Spaziergang entlang der idyllischen Uferpromenade genießen, die zum Verweilen und Genießen einlädt.
Auch der Stausee selbst ist ein wahres Paradies. Er läd nicht nur zu einer entspannten Bootsausflug ein, sondern ist vor allem für Wassersportler, die sich bei Aktivitäten wie Wasserskifahren, Wakeboarden oder Jetskifahren vergnügen können, ein wahres Highlight.
Wir empfehlen Guatapé bei einem Tagesausflug von Medellín aus zu erkunden, man kann aber durchaus ein oder zwei Nächte in einem Hotel in der Umgebung des Dorfes verbringen, um in Ruhe die Natur zu genießen.

Für weitere Informationen, wendet euch gerne an euren Neptuno-Reiseagenten.

Stephan Stober

General Manager

German, Spanish, English
With Neptuno since 2008

As a geographer, Stephan has been fascinated since his first visit to Colombia by the diversity of the landscapes in Colombia. He has lived in Colombia since 2008, and in May 2011 became a vital member of the incoming team of Promotora Neptuno. He joined Neptuno as an incoming & marketing manager while also teaching evening courses of geography at one of the university in Bogotá. Since 2018 he became a businesspartner, and since 2022 the general manager of Neptuno.