KITESURF-FANS AUFGEPASST

Macht euch bereit für einen aufregenden Aufenthalt an den windgepeitschten Stränden von La Guajira, im Norden Kolumbiens.

Am Strand von Mayapo, etwa 25 km von Riohacha entfernt, erwartet euch die Palaa Ecolodge mit ihrer einzigartigen Mischung aus Nachhaltigkeit, heraussragendem Service, indigener Kultur und adrenalingeladenen Aktivitäten. Vor allem zum Kitesurfen bietet das Gebiet um die Ecolodge die optimalen Bedingungen, da La Guajira als eines der besten Kitesurf-Reiseziele der Welt gilt, mit versteckten Buchten und ganzjährig konstanten Winden um Mayapo und Cabo de la Vela.

Palaa hat sich mit der renommierten Schule Wayuu Kite Colombia zusammengetan, die für ihre hervorragenden Leistungen in Tarifa, Spanien, bekannt ist. Egal, ob erfahrener Kitesurfer oder lernbegieriger Anfänger – die qualifizierten Lehrer und die idealen Bedingungen machen Mayapo zum perfekten Ort für Kitesurfing-Abenteuer.

Der Aktivurlaub steht in Verbindung mit nachhaltigem, rustikalem Luxus, denn geherbergt wird in traditionellen Wayuu-Hütten, Bungalows mit Panoramablick auf Wüste und Meer, die nach einer nachhaltigen und regionalen Bauweise errichtet wurden. Dazu gibt es eine breite Palette an Wellness-Angeboten, darunter morgendliche Yoga-Kurse, Ayurveda-Retreats und entspannende Massagen. Wenn die Sonne untergeht, kommen die Gäste am Lagerfeuer zusammen und bewundern den Sternenhimmel über Palaa – die perfekte Art, nach einem erlebnisreichen Tag zu entspannen.

Auch kulinarisch hat die Unterkunft einiges zu bieten. Das Restaurant, das in alten kulinarischen Traditionen verwurzelt ist, bezieht seine Produkte nachhaltig von lokalen Bauern und bietet eine köstliche Mischung aus klassischen regionalen Gerichten und modernem Design.

Das Kitesurfen ist der wichtigste Anziehungspunkt, aber auch in der Umgebung gibt es noch eine ganze Reihe weiterer reizvoller Erlebnisse, wie z.B. Flamingo-Schutzgebiete, indigene Wayuu-Gemeinden, die Salzminen von Manaure und die atemberaubenden Landschaften von Cabo de la Vela und Punta Gallinas.

 

Für weitere Informationen könnt ihr euch gerne jederzeit an euren Neptuno-Travel Agenten wenden.

Stephan Stober

General Manager

German, Spanish, English
With Neptuno since 2008

As a geographer, Stephan has been fascinated since his first visit to Colombia by the diversity of the landscapes in Colombia. He has lived in Colombia since 2008, and in May 2011 became a vital member of the incoming team of Promotora Neptuno. He joined Neptuno as an incoming & marketing manager while also teaching evening courses of geography at one of the university in Bogotá. Since 2018 he became a businesspartner, and since 2022 the general manager of Neptuno.